Leistungseinheit

Die Leistungseinheit ist die Verbindung zwischen dem Autopiloten Ihres Bootes und dem Steuersystem. Diese Antriebseinheit, die auch als Autopilotmotor oder Motoreinheit bezeichnet wird, wirkt auf Ihr Steuersystem. Bei Segelbooten wird ein elektrischer oder hydraulischer Linearantrieb bevorzugt, bei Motorbooten mit hydraulischer Lenkung eine Hydraulikpumpe. Einige Segelboote wie die neueren Dufours verwenden Rotationsmotoren. Comptoir Nautique stellt Ihnen seine Auswahl an Produkten vor.

Finden Sie meinegetriebe
Filtrer
27 produkte

739,90 € 876,00 € -15%
Letzte Artikel auf Lager
  • -136,10 €
Leistungseinheit DD15
🌞 -10€ alle 100€

2.409,90 € 2.700,00 € -10%
NICHT VORRÄTIG
  • -290,10 €
Capteur d'angle de barre RF45X
🌞 -10€ alle 100€

689,90 € 769,20 € -10%
NICHT VORRÄTIG
  • -79,30 €
Unité de puissance HELM-1
🌞 -10€ alle 100€

1.299,90 € 1.450,80 € -10%
NICHT VORRÄTIG
  • -150,90 €
Slide thumbnail
Slide thumbnail
Slide thumbnail
choisir unité de puissance pilote automatique

Welche Leistungseinheit hängt vom Steuersystem ab?

Wenn das Steuersystem hydraulisch ist, sollten Sie die Dokumentation Ihres Steuersystems zu Rate ziehen, um die Kapazität des auf dem Boot montierten hydraulischen Ruderzylinders genau zu bestimmen.

Motorboote mit alter Z-Drive-Basis, wie Four Winns oder Ombrine, sind in der Regel mit einer Seilzuglenkung mit hydraulischer Unterstützung ausgestattet. Für diese Boote sollte ein universelles Z-Drive-Kit installiert werden.

Bei Segelbooten mit mechanischer Leinensteuerung können je nach verfügbarem Platz und Installationsmöglichkeiten zwei Arten von Zylindern verwendet werden:

  • Hydraulischer Linearantrieb: Dieses eigenständige Gerät besteht aus einem Hydraulikzylinder, einer Umkehrpumpe und einem Tank. Der hydraulische Linearantrieb wird direkt an der Ruderpinne befestigt oder durch Hinzufügen eines Dochtarms, wenn keine Verankerung an der Ruderpinne vorhanden ist. Vorteil: Kein Verschleiß, da geschlossener Hydraulikkreislauf + sehr geringe Reibung an der Pinne.
  • Elektrischer Linearantrieb: Die Installation ist ähnlich wie bei einem hydraulischen Antrieb, allerdings ist dieses Modell aufgrund seiner Monoblock-Konstruktion sehr sperrig. Vorteil: Starker Schub + leiser Betrieb.



Welches Zylinder- oder Pumpenmodell sollte man wählen und welche Ausrüstung sollte man für die autopiloten des Bootes wählen?

Hydraulikzylinder, Pinnenzylinder, Linearzylinder, Hydraulikpumpe, Drehmotor... Installieren Sie alle Elemente, um Ihr autopiloten in vollen Zügen zu genießen.

Der 40ST16 Newave von Lecomble & Schmit ist ein linearer Hydraulikzylinder mit einer verstellbaren Kolbenstange und einem integrierten elektrischen Bypass. Er ist einfach zu installieren und kann problemlos direkt in den Stangensektor eingebaut werden. Der mechanische Elektrozylinder Raymarine wurde für ST4000 / SPX-5 / EV100 Tiller-Piloten entwickelt. Er ist besonders robust und eignet sich perfekt für Segelboote mit Pinnensteuerung. Die Hydraulikpumpe der Marke Garmin steuert das Boot in Verbindung mit dem hydraulischen Lenksystem und entsprechend den Anweisungen, die über den Lotsencontroller übermittelt werden. Angepasst an mechanische Systeme, ist dieDD15 Power Unit von Simrad besonders kompakt und leistungsstark. Der Motor kann in Boote mit einer Länge von 30 bis 40 Fuß eingebaut werden. Das universelle Z Drive Kit wird in Boote mit einem Motor mit Sterndrive-Grundplatte und Servolenkung eingefügt. Die Pinne wird wie ein Lenkseil bedient!

Wählen Sie die passende Leistungseinheit für Ihr Steuersystem und genießen Sie den Modus autopiloten.

fonctionnement installation verin hydraulique pompe pilote automatique

29,90 € 35,00 € -14%
En stock
  • -5,10 €
Zurück zum Anfang
Wagen
Ihr Warenkorb ist leer